Eskitis Retreat 2013

Es war mal wieder so weit. Zum dritten und letzten Mal ging es für mich zum Eskitis Retreat. Diesmal allerdings nicht an die Gold Coast ins Q1 sondern an die Sunshine Coast ins RACV Resort. Was für mich eine längere Autofahrt bedeutete. Da diese aber nicht wie in den Jahren zuvor mit meiner Chefin sondern mit einem aus Italien stammenden Kollegen absolviert wurde, verging sie wie im Flug. Wir hatten eine Menge Spaß, haben ziemlich laut über australische Autofahrer rumgemeckert und uns über den richitgen Weg gestritten. Das Resort selber steht dem Q1 (auch wenn natürlich kleiner) in Sachen Luxus in Nichts nach. Das Appartemnet in dem ich die Nacht verbringen durfte, war wunderschön und größer als unsere Wohnung hier in Brisbane. Das Essen war hervorragend, auch wenn ich von Morning und Afternoon Tea ein bißchen enttäuscht war. Die Vorträge waren wie jedes Jahr langweilig und wurden mit Bilder malen und einer Geschichte über eine Prinzessen in einem Schokoladenkönigreich, bei der jeder am Tisch reihum ein bis zwei Sätze schreiben musste, interessanter gestaltet. Die Pool-Area war sehr nett und so wurde Donnerstagnachmittag dort mit Diskussionen über die deutsche Sprache (Kugelschreiber, Schmetterling und auch Brustwarze sind schon komische Wörter) verbracht. Freitagmorgen konnte ich mir dann den Pool mit dem Poolstaubsauger teilen und anschließend noch mehr langweilige Vorträge anhören. Die Rückfahrt war dann wieder eine italienisch-deutsche Co-Produktion mit freundlicher irischer Unterstützung. Wir hatten Spaß!!

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s