Ein weiterer Besuch von Marco

Dennis’ Bruder Marco hat ein paar weitere Tage Pause bei uns gemacht nachdem er fast zwei Monate unterwegs war und bis nach Cairns und zurueck gereist ist.

letzten Samstag sind wir zur Amateur Wrestling Show von AWA Grindhouse gegangen, u.a. gab es ein ‘Deathmatch’ um den AWA Titel, den Tim Kade erfolgreich verteidigen konnte.

awa

 

Abends wurde ansonsten auch anderer Schabernack getrieben, wie z.B. Der Preis ist heiss geguckt oder Sega Saturn via Emulator gespielt. Natuerlich mussten wir versuchen als Marvel Avengers Red Skull in die Schranken zu weisen.

Unbenannt

 

Auch Matilda hat sich ueber den erneuten Besuch des Onkels gefreut und sogar das Skaten mit ihm einen Nachmittag ausprobiert.

skaten

 

 

Netherworld

Am Dienstag ging es mit Marco in die Netherworld Bar in Brisbane. Hier gibt es viele Arcade Automaten, Flipper und Videokonsolen.

dsc01785

Wir konnten u.a. Street Fighter II, Mortal Kombat II und Daytona USA zocken.

dsc01789

Und auch den legendaeren Adams Family Flipper spielen.

dsc01795

 

Insgesamt eine nette Bar, bei der zwar jedes Spiel nur einen australischen Dollar kostet, es sich in Summe aber ganz schoen laeppert. Zum Glueck gibt es auch immer ein Arcade Game und die Konsolen frei zum Spielen.

Camping und Besuch von Marco

Am 26. Januar war Australia Day, ein Feiertag und somit ein langes Wochenende angesagt. Wir waren je eine Nacht in Ballina und McLeods Shoot bei Byron Bay campen.

p1110066p1110068

Auf dem Rueckweg nach Brisbane haben wir Marco von der Gold Coast eingesammelt, der jetzt knapp drei Monate in Australien rumreisen will.

Matilda hat sich sehr ueber den Besuch gefreut und gleich ordentlich in den Wellen mit Marco geplanscht.

CAMERACAMERA

besuch von alex

am vergangenen wochenende hat alex auf seiner ostküstenreise von sydney nach cairns station in brisbane gemacht. neben dem obligatorischen stadtspaziergang haben wir das wochenende auf north stradbroke island verbracht – natürlich inkl. ann-chris, die auch noch bei uns zu besuch war.
das wetter war hervorragend zum baden und planschen, nur der wind war abends zu stark und hat ein lagerfeuer am strand verhindert. dafür haben wir den beiden das brett-kartenspiel dominion beigebracht und viele “runden” an der tischtennisplatte im hostel gespielt. war ganz witzig.

bilder vom wochenende