sylvester 2016

private feuerwerke und boeller sind in australien verboten, daher gibt es nur oeffentliche feuerwerke organisiert von den staedten und gemeinden. in allen groesseren staedten gibt es zudem nicht nur das null uhr feuerwerk zum jahreswechsel, sondern auch das familienfeuerwerk, welches immer so zwischen acht und neun uhr stattfindet.

und solch ein familienfeuerwerk bei uns an der bucht in manly haben wir uns sylvester angeschaut und sind dann wieder nach hause gefahren. den eigentlichen jahreswechsel haben wir planmaessig “verschlafen”.

es versammeln sich immer viele draussen im park zu den feuerwerken und es herrscht picknick stimmung bei angenehmen 20 grad. matilda hat mit ein paar maedchen und ihren leuchtbaendern gespielt und sich zum feuerwerk unter der decke versteckt, da sie das knallen ueberhaupt nicht mag.

happy new year 2013

euch allen ein frohes neues jahr 2013.

wir sind mittlerweile zurueck aus tasmania und haben sofort den klimatischen unterschied gemerkt. es ist doch merklich kuehler dort unten.
sylvester haben wir in launceston verbracht und dort vom campingplatz das feuerwerk geschaut und hatten einen ruhigen abend. uebrigens sind private feuerwerke und boeller in australien verboten.

dennis als santa

heiligabend standen wir abends am ocean beach an der westküste tasmaniens und haben dort auf den sonnenuntergang gewartet, als unser nachbar aus einem anderen camper, zufällig auch ein deutscher, uns ansprach, ob nicht einer für seine beiden kinder (3 und 1) den weihnachtsmann spielen könnte. also zack die mütze auf und janinas rotes t-shirt übergezogen und los ging die bescherung.

null